ZKB ZüriLaufCup 2018

45. Geländelauf am Bachtel

Die 45. Austragung des Geländelaufs am Bachtel sorgte für viel Freude. Zum einen stellten die 471 Läuferinnen und Läufer einen neuen Teilnehmerrekord auf, zum anderen sorgte das Wetter für optimale, trockene Laufbedingungen. Während Estefanus Hailemichael aus Zürich als Tagessieger hervorging, strahlte die Frauenfelderin Nicole Lohri als erste Frau an der Ziellinie in Oberdürnten.

Oberdürnten, 24. Juni 2018 – Noch nie starteten so viele Sportbegeisterte am traditionsreichen 45. Geländelauf am Bachtel: 471 Läuferinnen und Läufer absolvierten die 12.1 km lange Strecke. Diese verläuft überwiegend auf Kiesstrassen, wo mehrere Waldabschnitte für Schatten und Abkühlung sorgen. Zudem fordert die Route von den Laufenden einen stetigen Rhythmuswechsel mit anspruchsvollem Höhenprofil. Sie zählt deshalb zu den abwechslungsreicheren Läufen in der ZüriLaufCup-Serie.

Den Spitzenplatz aller 471 Zielankünfte durfte Estefanus Hailemichael aus Zürich mit einer Zeit von 40.57,2 feiern. Als erste Frau rannte Nicole Lohri aus Frauenfeld mit sagenhaften 51.48,8 über die Zielgerade. In der Kategorie Juniorinnen freute sich Shelly Schenk aus Wigoltingen über den Sieg. Bei den Junioren gab es für Salam Ali Adbi aus Zollikon als Schnellster in seiner Kategorie die Goldmedaille. Das OK freute sich, den Geländelauf am Bachtel bereits zum sechsten Mal innerhalb der ZüriLaufCup-Serie durchführen zu dürfen. Dank der grossartigen Organisation erlebten  die Laufbegeisterten sowie Familien und Freunde eine gelungene Sportveranstaltung. Nach der Sommerpause wird die ZKB ZüriLaufCup-Saison mit dem beliebten 11. Türlerseelauf am 25. August 2018 in Affoltern am Albis eingeläutet.

 

Resultate 45. Geländelauf am Bachtel

Männer
1. Hailemichael Estefanus, 1982, ERI-Zürich, mit 40.57,2
2. Mathys Christian, 1987, Bülach, mit 42.56,9
3. Flückiger Armin, 1990, Rapperswil SG, mit 42.59,5

Frauen
1. Lohri Nicole, 1972, Frauenfeld, mit 51.48,8
2. Meili Claudia, 1978, Schmerikon, mit 52.41,7
3. Meier Nina, 1993, Glattpark (Opfikon), mit 52.47,9

1. Platz Juniorinnen und Junioren
1. Schenk Shelly, 2000, Wigoltingen, mit 22.04,9
1. Ali Abdi Salam, 2002, Zollikon, mit 20.34,3