46. Geländelauf am Bachtel

Bereits zum 46. Mal fand heute der Geländelauf am Bachtel in Oberdürnten statt. Die ZKB ZüriLaufCup-Laufgemeinschaft startete im Herzen von Nauen und absolvierte die insgesamt 12.1 km lange Strecke mit viel sportlichem Elan. Rund 400 Laufbegeisterte nahmen am heutigen Lauf teil. Als schnellste Frau passierte Karin Hofer aus Bäretswil die Ziellinie. Bei den Herren gewann Christian Mathys aus Bülach den ersten Platz.

Oberdürnten, Sonntag, 23. Juni 2019 – Im Zürcher Oberland fand heute der 46. Geländelauf am Bachtel statt. Für den letzten Lauf vor der langen Sommerpause des ZKB ZüriLaufCups mobilisierten die Läuferinnen und Läufer nochmals all ihre Kräfte. Das Sommerhoch kehrte zum Start des Geländelaufs am Bachtel zurück und sorgte mit heissen Temperaturen für erschwerte Laufbedingungen. Die 12.1 km lange Strecke ist bekannt für ihre herausfordernden Auf- und Abstiege. Diese meisterten die zahlreichen Läuferinnen und Läufer mit viel sportlichem Eifer.

Bei den Herren freute sich Christian Mathys aus Bülach mit 40.54,5 über seinen Sieg. Mit deutlichem Vorsprung überquerte er vor Mekonen Tefera aus Herrenschwanden und Martin Bader aus Hombrechtikon die Ziellinie. Bei den Frauen holte sich Karin Hofer aus Bäretswil mit 52.33,1 den Sieg. In der Kategorie der Juniorinnen entschied Nicole Düst aus Kaltbrunn das Rennen für sich, während sich bei den Junioren Yannic Wild aus Illnau über seinen Platz auf dem Siegertreppchen freute.

Ein grosses Dankeschön galt dem OK-Team unter der Leitung von Stefan Trafelet. Die Laufgemeinschaft darf sich nun auf eine hoffentlich sonnige Sommerpause freuen. Die zweite Hälfte der diesjährigen ZKB-ZüriLaufCup-Saison startet mit dem 12. Türlerseelauf, der am 24. August 2019 in Affoltern am Albis stattfindet.

 

Resultate 46. Geländelauf am Bachtel

Männer
1. Mathys Christian, 1987, Bülach, mit 40.54,5
2. Tefera Mekonen, 1992, Herrenschwanden, mit 43.26,8
3. Bader Martin, 1992, Hombrechtikon, mit 45.10,2

Frauen
1. Hofer Karin, 1972, Bäretswil, mit 52.33,1
2. Fritsche Anita, 1979, Uster, mit 53.50,3
3. Lohri Nicole, 1972, Frauenfeld, mit 53.57,0

1. Platz Junioren und Juniorinnen
1. Wild Yannic, 2001, Illnau, mit 18.50,1
1. Dürst Nicole, 2001, Kaltbrunn, mit 22.33,6