100 SIGG Trinkflaschen

41. Pfäffikerseelauf

Am letzten Lauf der diesjährigen ZKB ZüriLaufCup-Saison nahmen über 1’590 Laufbegeisterte teil. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer absolvierten die idyllische Strecke rund um den Pfäffikersee bei spätsommerlichen Temperaturen. Als Schnellste meisterten Petra Kurikova aus Oberglatt ZH und der Gesamtcupsieger 2018 Christian Mathys aus Bülach die Strecke um den Pfäffikersee. Das Besondere war, dass an der 41. Ausgabe des Pfäffikerseelaufs erstmals rund 20 Läuferinnen und Läufer mit Autismus mitrannten.

Wetzikon, Sonntag, 29. September 2019 – Mit dem 41. Pfäffikerseelauf neigte sich heute eine weitere ZKB ZüriLaufCup-Saison dem Ende zu. Bei angenehmen Temperaturen und beinahe wolkenfreiem Himmel gingen heute über 1’590 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Start in Wetzikon. Von dort aus führte die 12.2 km lange Strecke zuerst nach Pfäffikon. In Ruetschberg folgte ein steilerer Abschnitt, bevor es dem See entlang zurück nach Wetzikon ging. Die heutige Veranstaltung war vor allem für die rund 20 Läuferinnen und Läufer mit Autismus ein besonderes Lauferlebnis. Das erste Mal überhaupt nahm diese Gruppe am Lauf teil. Es war ihnen möglich, eine Begleitperson für die 1.9 oder 6km lange Strecke mitzunehmen.

Bei den Frauen setzte sich Petra Kurikova aus Oberglatt ZH mit einer Zeit von 45.08,1 gegenüber ihren Konkurrentinnen durch. Der Gesamtcupsieger 2018 Christian Mathys aus Bülach überquerte mit der Bestzeit von 38.55,7 bei den Herren als Erster die Ziellinie.

Die Organisatoren der Leichtathletik-Vereinigung Zürcher Oberland und zahlreiche Helferinnen und Helfer verhalfen dem heutigen Lauf zu einem unvergesslichen Abschluss der diesjährigen ZKB ZüriLaufCup-Saison.

 

Resultate 41. Pfäffikerseelauf

Männer
1. Mathys Christian, 1987, Bülach, mit 38.55,7
2. Flückiger Armin, 1990, Rapperswil SG, mit 39.35,8
3. Wenk Stephan, 1982, Uster, mit 40.29,6

Frauen
1. Kurikova Petra, 1991, Oberglatt ZH, mit 45.08,1
2. Hofer Livia, 1993, Aadorf, mit 47.03,5
3. Troxler Fiammetta, 1996, Zürich, mit 47.41,2

1. Platz Junioren und Juniorinnen
1. Ali Abdi Salam, 2002, SOM-Zürich, mit 19.33,7
1. Zwicky Nathalie, 2003, Kaltbrunn, mit 24.09,8